Lichterfest

18.01.2019 Lichterfest für ein tolerantes Miteinander

Nachdem die Segeberger*innen am 09.11.19 mit ihrer Demonstration ein Zeichen gegen rechte Gewalt gesetzt haben, wollen wir nun mit unserem Lichterfest ein weiteres Zeichen setzen.

Wir haben in Bad Segeberg ein Problem mit Neonazis! Auch wenn durch die vielfältigen Aktionen gegen die Nazis und durch die Inhaftierung eines der führenden Mitglieder des „Aryan Circle“ die Gruppe momentan weniger öffentlich auftritt, als vor einigen Wochen, gehen Einschüchterungen und Gewaltdrohungen durch die rechte Szene weiter.

Es ist höchste Zeit Zivilcourage zu zeigen. Wir akzeptieren nicht, dass der gesellschaftliche Diskurs durch Parteien wie die AfD immer weiter nach rechts gerückt wird.

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Rassismus, Antisemitismus, Islamfeindlichkeit, Homophobie, Ausgrenzung und die Herabwürdigung von Mitmenschen haben keinen Platz in unserer Gesellschaft.

Wir werden ein spektakuläres Lichterfest feiern!

Der Südstadtspielplatz wird bunt erstrahlen, Feuershow-Künstler*innen und Livemusiker*innen sorgen für ein vielfältiges Programm. Es wird Spiel- und Bastelangebote für Klein und Groß geben. Für das leibliche Wohl wird mit Suppen und Heißgetränken gesorgt.

Wir treten gemeinsam für eine weltoffene und bunte Stadt ein. Wir lassen nicht zu, dass Ausgrenzung und Herabsetzung von Mitmenschen, Angst und Rassismus das Lebensgefühl in unserer Stadt bestimmen. Wir werden die Plätze für ein gemeinsames Leben nutzen und verhindern, dass Menschen Angst haben müssen sich in bestimmten Bereichen frei zu bewegen.

Gemeinsam werden wir die Plätze in unserer Stadt beleben, um uns gegenseitig kennenzulernen, uns zu unterstützen und um miteinander einen bunten und toleranten Alltag zu verwirklichen.

In diesem Sinne: Kommt alle am 18.1.2020 ab 16 Uhr zum Lichterfest! Bringt alle mit: Eure Eltern, Kinder, Großeltern, Freund*innen, Kolleg*innen, Nachbar*innen und alle, die mit uns Vielfalt und eine offene Gesellschaft feiern möchten.

Lasst Bad Segeberg bunt erstrahlen, als Zeichen für Demokratie und Toleranz!
Solidarität mit allen Antifaschist*innen weltweit!