Konzert für Demokratie und Vielfalt

Aufgrund von Corona, ist das Konzert abgesagt

Am 14. März 2020 findet in Kooperation von „Stadtjugendbüro (VJKA)“,
dem „Jugendzentrum Mühle“ und der Initiative „Segeberg bleibt bunt“ ein Konzert für Demokratie und Vielfalt in der Mühle in Bad Segeberg statt.

Es geht uns darum ein deutliches Zeichen gegen Rassismus und rechte Gewalt zu setzen, was in Tagen wie diesen mehr als notwendig ist, sowie gemeinsam zu guter Live-Musik zu singen, zu feiern und zu tanzen.

Am Start sind:

Nein Danke! (Pop-Rock aus Bad Segeberg)

Beifang (Ska-Punk aus Kiel)

Rumba Santa (Latin-Ska aus Lübeck/Kiel)

Einlass: 19.00 Uhr

Beginn: 20.00 Uhr

Eintritt: 8,00 € (ermäßigt 5,00 €)

Ort: Jugendzentrum Mühle
         An der Trave 1 – 3
         Bad Segeberg

Kein Platz für rechte Gewalt in Bad Segeberg und anderswo!
Für eine demokratische, friedliche und vielfältige Gesellschaft!