8. Mai 2021 Tag der Befreiung

Heute, am 08.Mai 2021 jährt sich der Tag der Befreiung vom Faschismus zum 76. Mal. Das „Deutsche Reich“ hatte die ganze Welt mit Krieg überzogen und sechs Millionen Menschen, Juden, Sinti & Roma und politisch Andersdenkende, in Konzentrationslagern ermordet.

Eine solche gigantische Mordmaschine aufzubauen war nur möglich, weil die deutsche Bevölkerung dabei zugeschaut hat ohne einzugreifen. Die in der faschistischen Ideologie verankerte Menschenverachtung wurde von ihr ignoriert und geleugnet!

Und heute wird wieder rechtes Gedankengut bis weit in die Mitte der Gesellschaft verbreitet, nicht nur in den sozialen Medien verbreitet sich Hass und Antisemitismus, gelenkt von rechten Akteuren. Deutschland ist Europaweit das Land mit den meisten rassistischen Gewalttaten.

Wir haben das Lied „ ´S Brent, Briderlekh“ in Kombination mit der scheinbaren Idylle unserer Kleinstadt für unseren Beitrag zum Gedenken an die Befreiung vom Faschismus ausgewählt,  um eindringlich klar zu machen, dass die Ruhe täuscht. Jeder Mensch ist aufgefordert, sich gegen rechte Ideologien, Antisemitismus, Antiziganismus, Rassismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit aktiv einzusetzen, damit eine von Hass geprägte, intolerante Gesellschaft niemals wieder möglich ist. Jeder Mensch der schweigt, der zuschaut ohne einzugreifen, wie sich rechtes Gedankengut in der Gesellschaft ausbreitet, macht sich aktiv schuldig!

Initiative-Segeberg-bleibt-bunt